Kontakt

Vorbereitung Medizinstudium - Ihr großer Vorteil im Bewerbungsverfahren

Medizinstudium in Deutschland

60 % der Medizin-Studienplätze in Deutschland vergeben die Hochschulen durch ein Auswahlverfahren. Neben der Abiturnote werden zukünftig mindestens zwei von Schulnoten unabhängige Kriterien für die Vergabe eines Studienplatzes herangezogen.

  • Studieneignungstest
  • Auswahlgespräch
  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • besondere außerschulische Qualifikation

Weitere 10 % der Studienplätze werden unabhängig von der Abiturnote, je nach Landesrecht über Eignungstests, Auswahlgespräche oder Berufsausbildungen vergeben.

Durch unser Vorsemester Medizin bereiten Sie sich intensiv auf die naturwissenschaftlichen Anforderungen der Studieneignungstests vor.

In Auswahlgesprächen können Sie durch ein erfolgreich abgeschlossenes Vorsemester Medizin nachweisen, dass Sie sich intensiv und professionell auf das Studium vorbereitet haben. Sie haben nicht nur eventuell vorhandene naturwissenschaftliche Lücken geschlossen, sondern auch Ihr Wissen intensiviert und ausgebaut.

Medizinstudium im europäischen Ausland

Die verschiedenen Länder arbeiten mit unterschiedlichen Vergabeverfahren von Studienplätzen. Ein medizinisches Vorsemester und Intensivkurse in Chemie und Physik werden von vielen ausländischen Universitäten als Eignungskriterium anerkannt. Zusätzlich bereiten Sie sich optimal auf den naturwissenschaftlichen Teil des MedAT und die CCVX-Examen vor.

Das deutsche Bildungssystem in den unterschiedlichen Bundesländern erlaubt es Schülern nicht, alle Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik und Mathematik) als Grundkurs bis zum Abitur zu führen.

Oft wird aber Biologie als Leistungskurs und entsprechend die anderen Fächer wie Chemie und Physik als Grundkurse erwartet. Diese Fächer sind notwendig, um zügig und erfolgreich durch die ersten Semester der medizinischen oder biomedizinischen Studiengänge zu kommen. Egal ob in Deutschland, den Niederlanden, Polen, Ungarn oder anderen europäischen Universitäten.

Zahlreiche Universitäten im europäischen Ausland sehen das Vorsemester Medizin und die Intensivkurse in Chemie und Physik am Institut für Biologie und Medizin IFBM Köln als hervorragende Studiumsvorbereitung. An bestimmten Fakultäten schließt sich an den schriftlichen Test ein mündlicher Teil an.

Wir empfehlen Ihnen, sich bei jeder Universität individuell und eingehend zu informieren.

Beispiele für ein Medizinstudium im Ausland

Ein Medizinstudium in den Niederlanden ist eine hervorragende Alternative. Das Institut für Biologie und Medizin IFBM bereitet Sie zielsicher vor.

Wer in den Niederlanden Medizin studieren möchte, z.B. an der Radboud University in Nijmegen, muss im Abitur alle drei Naturwissenschaften (Biologie, Chemie und Physik) belegt haben. Die aktuellen Richtlinien erfragen Sie bitte direkt bei der Universität.

Sie können die Inhalte für das fehlende Fach vor dem Studium an unserem Institut auffrischen und ergänzen. Besuchen Sie das Vorsemester für Medizin und Naturwissenschaften oder einen unserer Intensivkurse!

Beratung zum Medizinstudium und Informationen

Unser langjähriger Partner und ehemaliger Teilnehmer Herr Michael Kutsch ist auf die Studienplatzvergabe für Medizin in Deutschland und im europäischen Ausland spezialisiert. Herr Kutsch berät angehende Medizinstudenten persönlich und umfassend.

Mehr Infos unter www.studienplatzberatung-medizin.de
 

PlanZ Berlin ist Studienberater und erfahrener Kooperationspartner.

Mehr infos unter www.planz-studienberatung.de

ZVS - Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen.

Mehr Infos unter: www.hochschulstart.de

Allgemeine Informationen zum Studium der Medizin, Auslandsstudium, usw. unter www.studieren-medizin.de

Informationen rund um das Studium unter www.studieren.de

Naturwissenschaftliche Vorbereitungskurse sind enorm hilfreich für ein Medizinstudium in Deutschland oder im EU-Ausland. Sprechen Sie uns an!


Vorsemester Medizin